Presse

Qualität macht bei den InnungsMalern den Unterschied

Die InnungsMaler Qualitäts-Standards
05.12.2017, Maler- und Lackiererinnung Mittelbaden/Nord, Schoppe

Die Mitgliedsbetriebe der Maler- und Lackiererinnung Mittelbaden/Nord setzen konsequent auf Qualität, sind absolute Vorreiter im Handwerk: Bereits im Jahr 2010 haben sie gemeinsame Qualiäts-Standards festgeschrieben. Im vergangenen Jahr hat die Mitgliederversammlung einstimmig die Ergänzung um die beiden Punkte Ökologie und Ausbildung beschlossen.

Die Qualitäts-Standards im Wortlaut:

Der Mitgliedsbetrieb verpflichtet sich nach den Qualitäts-Standards der Maler- und Lackiererinnung Mittelbaden/Nord

- seine eingegangenen Verpflichtungen gegenüber dem Kunden, dem eigenen Fachbetrieb und der eigenen Fachorganisation (Innung und Verband) gewissenhaft zu erfüllen;

- die übernommenen Arbeiten stets fachgerecht, terminkonform und vollständig auszuführen und die jeweils gültigen Qualitäts-Standards seines ausgeübten Handwerks zu beachten und einzuhalten;

- bei der Auswahl der Materialien und der Verarbeitung auf die Vereinbarkeit mit dem Umweltschutz zu achten und neben der Einhaltung der geltenden Gesetze besonderes Augenmerk auf die ökologische Verträglichkeit und Nachhaltigkeit der Arbeiten zu legen;

- mit dem Kunden jederzeit über die vereinbarten Leistungen und deren Ausführung eine einvernehmliche Regelung anzustreben und hierzu auch den Fach-Mediator der Innung hinzuzuziehen;

- seinen Betrieb nach kaufmännischen Grundsätzen zu führen und sich im Wettbewerb partnerschaftlich und fair zu verhalten sowie im Umgang mit den Handwerkskollegen und -kolleginnen das Gebot der Fairness zu achten;

- an den von der Innung angebotenen Qualifizierungs- und Fortbildungsmaßnahmen in angemessenem Umfang, mindestens jedoch drei Mal pro Kalenderjahr entweder persönlich oder mit seinen Betriebsangehörigen aktiv teilzunehmen;

- die Auszubildenden während ihrer Ausbildungszeit zu fördern und zu qualifizieren;

- die Ziele und die Arbeit der Fachorganisation, insbesondere der Innung nach Kräften zu fördern und sie zu unterstützen und insbesondere bei einer freiwillig übernommenen ehrenamtlichen Vorstands- oder Ausschussfunktion aktiv zum Erfolg der Innungsarbeit beizutragen;

- den Kontakt und die Kooperation mit den Marktpartnern aus der Industrie, den Lieferanten sowie den Sozialpartnern zu pflegen und aktiv mitzugestalten.

[Stand: Dezember 2016]

zurück

Mit dieser Ausbildung stehen dir alle Wege offen.
Werde InnungsMaler!

InnungsMaler AZUBIS

Starte Deine Karriere als InnungsMaler.
» Bewirb dich. Jetzt!